Die Investmentfonds der antea

»Wir können Ihnen drei unterschiedliche Investmentfonds aus dem Hause antea anbieten. Den mehrfach ausgezeichneten antea-Fonds mit seinem ausgewogenen Ansatz, unseren flexibler ausgerichteten Fonds antea Strategie II und unseren ausschüttungsorientierten antea Einkommen Global.«

Ihr Johannes Hirsch

Unsere drei Fonds verfolgen einen vermögensverwaltenden Managementansatz, dessen Ziel es ist, durch Diversifizierung der Anlageklassen und breiter Streuung des Risikos, einen stetigen Wertzuwachs zu erreichen. Die Investitionen erfolgen in Anlageklassen, die so wenig wie möglich miteinander korrelieren. Somit genießen Sie die bestmögliche Risikostreuung über eine einzige Anlage.

Mit den antea Investmentfonds erwirbt der Anleger durch seine Geldanlage Anteile am Fondsvermögen.

Vorbild dieses innovativen Konzeptes sind die Stiftungsfonds der Yale-Universität in den Vereinigten Staaten, die sich in den letzten 30 Jahren mit stabilem Wertzuwachs bewährt haben.

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit sich näher zu unseren Fonds zu informieren:

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft war über ein halbes Jahr lang unbesiegt – dann kam Spanien. Der DAX ist sogar seit über einem ganzen Jahr unbesiegt – und die Chancen stehen gut, dass diese Erfolgsserie noch weitergehen wird.

Gern stellen wir Ihnen das antea-Leistungsspektrum in einem persönlichen Gespräch vor.

Kontakt aufnehmen

Tageskurse

Factsheet Download




X von @anteafonds
22.07.24
Joe Bidens Ausstieg stellt den #Trump-Trade in Frage und bringt Unsicherheit an den Märkten. Die Karten werden nun neu gemischt. Welche Auswirkung hat es auf die Märkte? Heute steigt der #Dax um 1,3%
Zum Tweet
19.07.24
Der Waldbetreiber #SumitomoForestry (Anteil im antea-Fonds 1%) verwendet sein Holz auch für den Hausbau. Inzwischen erstellt er gar mehr Häuser in den USA als zuhause in Japan. Erfolgreich, der Kurs steigt kontinuierlich, heute um 4% auf neues #Allzeithoch
Zum Tweet
18.07.24
Der US-Versicherer #Progressive (Anteil im antea-Fonds 1,2%) mit deutlichem Gewinnsprung im zweiten Quartal dank starker Nachfrage nach Autoversicherungen. Die Aktie profitiert davon weiter und steigt um +5,4%
Zum Tweet